Burgentour Annweiler

von Administrator (Kommentare: 0)

Am Sonntag, den 04.08.2019 fuhren 11 tapfere Wanderer Richtung Annweiler am Trifels.
Trotz aller Umstände, wie Urlaubszeit und Hitzevorhersage, wurde die körperlich anspruchsvolle Tour ab dem Parkplatz an der Queich in Annweiler angegangen.

Der Weg führte uns zunächst durch die Altstadt zum Schwanenweiher am Kurpark. Über einen schmalen Pfad am Brunnen erreichten wir den Zugang zum Burgenweg, der uns ständig ansteigend, auf ca.1,5 Km Länge, ins Schwitzen brachte. Hinweisende Schilder zur Burg Trifels führten uns auf serpentinenähnlichen Pfaden zum Parkplatz unter der Burg Trifels. Eine kurze Rast wurde von Allen gerne in Anspruch genommen. Immerhin hatten wir schon ca. 170 Höhenmeter geschafft.

Das nächste Ziel waren die Felsen bei den Nachbarn wie Anebos und Scharfenberg. Dem Weg folgend kam eine sehr kritische Strecke, die von allen Wanderfreunden große Aufmerksamkeit abverlangte. Alle kamen dennoch wohlauf am Wegekreuz Parkplatz-Windhof an.

Nach einer ordentlichen Verschnaufspause ging es, angenehm abfallend, auf dem Burgenweg in Richtung Bindersbach, zum Kurpark und weiter zur Altstadt.

In dem Restaurant ,,Zur alten Gerberei" (direkt an der leicht dahinfließenden Queich gelegen) wurden wir vorzüglich mit gutem Essen und Getränken versorgt. Als Krönung, für die doch anstrengende Wanderung, wurde noch ein leckeres Eis im Eiscafe oder ein Stück Torte vom Cafe ,,Escher" genascht.

WF: Norbert Meyer, 11 Teilnehmer, Strecke: 10,5 Km, 260 Höhenmeter.

 

Zurück

Wanderberichte

,,Neuer Wein“ Wanderung
Burgentour Annweiler