Panoramawege - Elsass mit Maginot-Fortbesichtigung

von Doris Moser (Kommentare: 0)

Panoramawege Elsass mit Besichtigung Four-à-Chaux bei Lembach/Elsass

Wie bereits traditionell chauffiert unser Fahrer Albert gegen ca. 9:00 Uhr die 44 Wanderfreunde aus Neupotz zum heutigen Wanderziel nach Lembach/ Elsass zur Verteidigungsanlage Four-à-Chaux. Gegen 10:45 Uhr holt uns Führer Charles zur Begehung der französischen Verteidigungsanlage ab. Wie von Ihm zu erfahren war, begann man bereits im Jahre 1930 mit dem Bau, um vor möglichen Übergriffen vom damaligen Erzfeind Deutschland geschützt zu sein. Was sich 1940 als weniger strategisch sinnvoll herausstellte. Man konnte erkennen, welche militärische Logistik und Management mit viel Mechanik zu bewältigen waren. Nach annähernd 2 Stunden interessanter Führung verließen wir nach frischer Luft sehnend und etwas ausgekühlt die Anlage. Das Tagesprogramm fortsetzend, fuhren wir mit dem Bus entlang des Grenzbaches Sauer zur Ausstiegsstelle der 23 Langwanderer. Deren Weg führte vorbei am Campingplatz, entlang der idyllischen Sauer zum Ort Hirschthal, weiter dem Felsenland-Sagenweg nach folgend, bis zum Ziel in Schönau. Beim nächsten Busstop in Hirschthal entliess Fahrer Albert die Kurzwanderer zur Wanderstrecke im Bereich des Saarbaches nach Schönau. Dort eintreffend, wurden wir Alle im Landgasthof Mischler kulinarisch bestens versorgt. Bei bestem Wanderwetter und guter Laune ging’s mit ein paar Runden heimwärts nach Neupotz.

Zurück

Wanderberichte

Schweigen
Neuer Wein-Wanderung
Weitwanderung
Donnersberg
Schwarzwald
Auf den Spuren der Römer
Bad Dürkheim
Radwanderung