Wanderung „Rund um den Drachenfels“

von Administrator (Kommentare: 0)

Sonntagmorgen, der Himmel über Neupotz ist verhangen! Egal welches Wetter, die Neupotzer Pfälzerwäldler sind startbereit. Ziel war das schöne Dahner Felsenland, das in einer Kurz- und einer Langtour erwandert werden sollte.

13 Kurzwanderer, plus Busfahrer, geführt von Romy, begannen ihre Tour an der Drachenfelshütte. Auf dem mit „Raubrittertour“ beschilderten Weg ging es, vorbei an Wiesen mit Blick auf interessante Felsformationen, gemütlich voran. Der nächste Abzweig brachte die Gruppe auf dem „Sagenweg“ hoch zur Schutzhütte.

Die Möglichkeit an dieser eine Pause einzulegen wurde natürlich sofort in Anspruch genommen! Frisch gestärkt ging es weiter auf dem „Bärensteig“ in Richtung Burg Drachenfels. In der dortigen Drachenfelshütte des PWV Busenberg warteten, bei inzwischen sonnigem Wetter, die Kurzwanderer auf das Eintreffen der Langwanderer.

Diese begannen ihre Tour schon am Parkplatz des Restaurants Weißensteiner- Hof. Bis zur Schutzhütte verlief die lange Tour auf der selben Wegstrecke, um dann etwas anspruchsvoller zu werden. Mario führte die 9 Langwanderer zur südlichen Umrundung des Jüngstbergs, vorbei am Heidenberg, Richtung Busenberg. Der Versuch, die Kurzwanderer auf ihrem Rückweg dann noch einzuholen, schlug leider fehl, sodass die Wiedervereinigung erst an der Drachenfelshütte
stattfinden konnte.

Zusammen ging es mit dem Bus zurück nach Winden ins Restaurant „zur Hofschänke“. Bei gutem Essen und gemütlichem Beisammensein fand der Wandertag einen würdigen Abschluss.

 

 

Zurück

Wanderberichte

,,Neuer Wein“ Wanderung
Burgentour Annweiler