Unsere Philosophie

Unsere Vereinsphilosophie

ist es, der breiten Bevölkerung  die Möglichkeit zum Wandern in Gemeinschaft zu bieten.

Wandern, so eine alte Lebensweisheit, wirkt sich  positiv auf das Herz- Kreislaufsystem, den Stoffwechsel, die Atmung, die Muskulatur, das Immunsystem und auf die Seele aus und gilt als eine Wohlfühlsportart ohne Leistungsdruck. Sie dient in besonderem Maße auch der Gesundheitsvorsorge und ist für Jung und Alt bestens geeignet. 

Nach dem Motto: 

"In Gemeinschaft wandern, die Natur erleben, ihre Anlagen kennen lernen, die Geselligkeit fördern und die Kultur pflegen",verfolgen wir Ziele, für die es sich lohnt, bei uns dabei zu sein.

Ein in jedem Jahr neu erstellter Wanderplan, der jedem Mitglied rechtzeitig zugeht, gibt den Wanderern rechtzeitig zu erkennen, wohin die jeweiligen Wanderungen führen und wie diese terminiert sind.

Darüber hinaus werden diese Informationen in der Tageszeitung, im Amtsblatt und auf unserer Homepage www.pwv-ogneupotz.de veröffentlicht.

Außer den monatlichen  Planwanderungen  stehen diverse Sonderwanderungen im Programm. Gewandert wird, mit oder ohne Rucksackverpflegung, in erster Linie im naheliegenden Pfälzerwald  mit seinen romantischen Winzerorten, den vielseitigen Naturdenkmälern,  intakten Landschaften und Sehenswürdigkeiten und in heimischen Gefilden. Schon fast zur Tradition gehören die Wanderungen im nahen Schwarzwald, im benachbarten Kraichgau sowie im französischen Elsass, die Radwanderungen, die Tages- und Mehrtageswanderausflüge und  diverse Stadtbesichtigungen. Zur fachlichen Unterstützung unserer jeweiligen Wanderführer sind moderne Navigationsgeräte im Einsatz.

Sind die Ausgangspunkte unserer Wanderungen außerhalb der näheren Umgebung, so findet die Anreisen grundsätzlich mit dem Reisebus statt. 

Jährlich veranstalten wir am 1. Mai unser traditionelles Grillfest an der Grillhütte am Sportplatz, das von der Bevölkerung und vielen Wanderfreunden aus nah und fern mit Begeisterung angenommen wird. 

Unser Aufgabengebiet umfasst auch die Pflege und Unterhaltung der vereinseigenen Einrichtungen, wie der „Willi Schwab Schutzhütte“, des Waldlehrpfades, des Seerosen- und des Fischerweges sowie der Vogelnistkästen. (gw)

Unsere Geschichte

Die Vereinschronik, erstellt von Günther Wünschel, dokumentiert, dass die Gründung des Vereins am 08. März 1980 um 20.00 Uhr im Clubhaus am Sportplatz, unter der Versammlungsleitung von Ortsbürgermeister Konrad Wünschel und im Beisein der Vertreter Heinz Wittner und Michael Geiger vom Hauptverein, stattfand. Nach vorheriger Bekanntmachung über die örtliche Rufanlage nahmen an der Versammlung ca. 60 interessierte Personen teil, von denen sich spontan während der Versammlung 37 Personen als Gründungsmitglieder eintrugen.

Mit dieser erfreulich guten Starthilfe konnte noch am gleichen Abend die erste Vorstandschaft gewählt werden. Erster Vorsitzender wurde Willi Schwab, zweiter Vorsitzender Willi Heid. Der Startschuss für eine erfolgreiche Wanderbewegung in Neupotz war damit gelungen.

Schon einen Monat später zählte der junge Verein 90 Mitglieder.

Die erste Wanderung führte mit 175 Personen durch die heimische Rheinaue, eine Teilnehmerzahl, die bis heute nicht mehr erreicht werden konnte.

Mit Genehmigung und finanzieller Unterstützung der Gemeinde Neupotz, des Landkreises Germersheim sowie verschiedener anderer Institutionen errichteten die Mitglieder in beispielhafter Gemeinschaftsleistung und unter fachlicher und wohlwollender Mitwirkung der Forstamtsleute  Schönberg und Kettering in den Jahren 1983/84 im Gemeindewald eine Schutzhütte und einen Waldlehrpfad. Beide Einrichtungen wurden in einer feierlichen Veranstaltung am 27. Mai 1984 der Öffentlichkeit übergeben.

Als einer der Höhepunkte in der Vereinsgeschichte gilt die aktive Teilnahme an der 700-Jahrfeier der Gemeinde Neupotz im Jahre 1985, wo die Wanderer sich mit ihrer Klosterschänke präsentierten und beim historischen Festumzug, den lt. Polizeiangaben ca. 50000 Zuschauer verfolgten, mit Stolz die klösterliche Vergangenheit des Ortes darstellten.

Gerne erinnern wir uns an den Deutschen Wandertag am 28.7.1991 in der Schuhmetropole Pirmasens, an deren Gesamtgestaltung und Ausführung unsere Ortsgruppe tatkräftig beteiligt war. 

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Hauptvereins im Jahr 2002 beteiligten wir uns an der Baumpflanzaktion auf dem Hermersberger Hof. 

Seit 5. Februar 2004 ist der Verein in das Vereinsregister beim Amtsgericht Landau eingetragen und trägt seit dieser Zeit die Zusatzbezeichnung „e.V.“ 

Im Jahr 2005 konnten wir unser 25-jähriges Vereinsjubiläum gebührend feiern. In einer harmonisch verlaufenen Veranstaltung im vollbesetzten Pfarrsaal konnten u.a. 72 Personen für 25 jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet werden. 

Der im Zeitraum 1983/84 errichtete Waldlehrpfad wurde 2005 in Eigenleistung mit viel Engagement saniert. 

Am 2. Juli 2006 hatte unsere Ortsgruppe die ehrenvolle Aufgabe, den Bezirkswandertag in Neupotz auszurichten. Es galt für 36 Wandergruppen, mit zusammen ca. 700 Teilnehmern, die Bewirtung vorzunehmen, was dank des zusätzlichen Engagements des Gesangvereins „Frohsinn“ und des Musikvereins „Seerose“ bestens gelang. Zusätzlich trugen die Aktiven der beiden Vereine und der örtliche Kirchenchor „St. Batholomäus“ zu einem passenden Rahmenprogramm sehr viel bei. Es war insgesamt eine positive Werbung für unser Dorf. 

Seit dem Jahr 2010 verstärkt der Verein seine Philosophie durch das Angebot Yoga. 

Mit der am 01.05.2014 gegründeten Familiengruppe haben die Neupotzer „Pfälzerwäldler“ unter dem Motto „Familien bilden die Zukunft, sie sind das Fundament unserer Gesellschaft“ der Jugend eine vielseitige Perspektive eröffnet, der Wanderbewegung in geeigneter Weise näherzutreten und somit dazu beizutragen, die Weichen für die künftige Weiterentwicklung des Vereins zu stellen.

28.02.2015, (gw)

Die jeweiligen Vereinsvorsitzenden

Von

Bis

1. Vorsitzender

2. Vorsitzender

08.03.1980

17.03.1990

Schwab Willi

Heid Willi

17.03.1990

16.03.1996

Sitter Fritz

Schehr Hans

16.03.1996

07.03.1999

Sitter Fritz

Schmidt Rudolf

07.03.1999

23.02.2002

Sitter Fritz

Moser Egon

23.02.2002

08.02.2003

Sitter Fritz

Schwab Willi

08.02.2003

22.01.2005

Schwab Willi

Wünschel Karl

22.01.2005

29.01.2011

Hammer Heinrich

Wünschel Karl

29.01.2011

08.02.2014

Hammer Heinrich

Scheming Rolf

08.02.2014

28.02.2015

Ganter Thilo

Becker Werner

28.02.2015

11.02.2017

Ganter Thilo

Klein Hedi

01.02.2017

17.02.2018

n.n

Klein Hedi

17.02.2018

 

Ideus Renate

Klein Hedi